Weiß-Blau München e.V.

Bremsseil-Fehler: Hohe Strafen

Anhänger-Ärger  –  Bußgelder bis über 500€ können auf Camper zukommen, die ihren Anhänger im benachbarten Ausland nicht nach den dortigen Vorschriften sichern. Diese weichen teils stark voneinander ab. In Deutschland brauchen nur Anhänger über 750 kg Gewicht mit Auflaufbremse ein Sicherungsseil, das die Bremse anzieht, falls sich der Anhänger löst. Ratsam ist die Befestigung des Stahlseils durch Öse/Bohrung an der Kupplung. Falls nicht möglich, genügt es, das Seil als Schlaufe darüberzulegen.

In der Schweiz müssen alle Anhänger mit dem Zugfahrzeug durch ein Seil verbunden werden. Es reicht nicht, dieses über die Kupplung zu legen. Es muß via Öse/Spezialöffnung befestigt sein, sonst kann es teuer werden. Die gleiche Regelung gilt in den Niederlanden. In Österreich benötigen alle Anhänger ein Seil, es genügt aber, dieses über die Kupplung zu legen.

Mehr Info: adac.de/bremsseil

Quelle: ADAC freizeitmobil 9/2017

Veranstaltungen
  1. Pokalkegeln

    November 17 @ 15:00 - 20:00