Weiß-Blau München e.V.

15.02. – 24.02.2013 Winterausfahrt Waidring/Tirol

13.02.13 Mittwoch Als wir (Siegi und Berta) heute Nachmittag ankamen, haben sich schon 3 Familien von unserem Club auf dem Campingplatz „Steinplatte“ in der Region „Sibirien“ eingerichtet. Dieses Wort sollte seinem Namen noch alle Ehre machen.

        Waidring_2013_IMG_4147     Waidring_2013_IMG_4099     Waidring_2013_IMG_4109     Waidring_2013_IMG_4107

Am 14.02.13 Donnerstag kamen dann Hannelore und Willy an. Während wir schon fleißig beim Stockschießen waren, richteten sich die beiden häuslich ein.

15.02.13 Freitag Vormittags leichter Schneefall; Hannelore, Christa und Rösle gingen in den Ort; Willy, Manfred, Siegi, Berta, Klaus, Gundel und Rudi sind auf die Loipe. Nach dem Langlaufen und Mittagessen waren 2 Stunden lang Stockschießen auf der von Manfred präparierter Bahn angesagt. Immer wieder Schneefall, den ganzen Tag. Ab 19:30h gingen Willy und Hannelore, Siegi und Berta zum Essen ins Campingstüberl, denn heute ist Fischtag. Ob Forelle nach Müllerin Art oder Scholle nach Pariser Art, es hat vorzüglich geschmeckt.

16.02.13 Samstag Heute Morgen ist es „nur“ bewölkt. Nach dem Frühstück um 10:30h sind einige zum Langlaufen in die unmittelbare Nähe gegangen, andere sind in den Ort, um Spikes für die Schuhe zu kaufen, denn unter dem frischen Neuschnee war es doch sehr eisig und glatt. Als wir um 12:30h wieder am Campingplatz ankamen, waren bereits Helga und Franz da. So nun sind wir komplett –  6 Familien haben sich für diese Winterausfahrt angemeldet. Ab 16.00h eine Stunde Stockschießen – es machte allen richtig Spaß. 18:30h ins Campingstüberl teils zum Essen und ab 20.00h gemütliches Beisammensein mit allen Beteiligten.

Waidring_2013_IMG_4136 Waidring_2013_IMG_4113 Waidring_2013_IMG_4288 Waidring_2013_IMG_4155 Waidring_2013_IMG_4163

17.02.13 Sonntag  Ab 10.45h bis 12.30h wieder in die Loipe – heute ist es auch wieder stark bewölkt. Der Schnee ist pappig, dicke Eisballen bilden sich auf der Lauffläche der Skier – vermutlich sind die Skier falsch gewachst. Manfred ist am Platz geblieben und hat inzwischen die Stockbahn präpariert mit Aus-Kennzeichnung und Beginn-Markierung. Ab ca. 13.45 h kommt die Sonne raus, aber es weht ein eiskalter Ostwind – wie schon erwähnt – wir sind in Sibirien. Der hält uns jedoch nicht vom Stockschießen ab. Und so kämpfen alle um die beste Nähe zur Daube.

18.02.13 Montag Ab 9.00h ab weckt uns bereits die Sonne – ein herrlicher Morgen. Langlaufen von 10:45h bis 12.00h. Die Loipe ist gut gespurt. Dann Mittagessen und das erste Mal, dass wir in der Sonne sitzen können. Ab 15.00h wieder Stockschießen – es macht immer noch richtig Spaß. Gegen 17.00h hören wir auf, denn nun weht uns wieder eiskalter Ostwind um die Nase und wir  verschwinden in unseren Mobilen und Wohnwägen. Um 20.00h gehen wir zum Hausberg nach Waidring, denn heute ist „Late Night Ski Show“ der Ski- und Snowboardschule Waidring. Die Schilehrer präsentierten uns ein buntes Programm mit abschließendem Feuerwerk.

19.02.13 Dienstag Ab 11.00h bis 14.00h Schneeschuhwanderung: Einstieg am Hausberg über Wiesen und Forstwege Richtung Weißbach. Leider ist es auch heute bewölkt und es wehte wieder ein eisiger Ostwind. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Deshalb belohnten wir uns nach der Wanderung im “Cafe Schneidermann” mit heißer Schokolade, Kaffe und Kuchen. Um 15.15h gingen wir zurück zum Campingplatz, denn um 18.00h war schon wieder Pizza-Essen angesagt. Die feurige Pizza „Diavolo“ heizte uns ganz schön ein, die Pizza „Hawaii“ dagegen war sehr fruchtig. Heute gingen wir schon früher nach Hause, denn die Schneeschuhwanderung war doch sehr anstrengend.

           Waidring_2013_IMG_4178    Waidring_2013_IMG_4183     Waidring_2013_IMG_4185     Waidring_2013_IMG_4219

           Waidring_2013_IMG_4188     Waidring_2013_IMG_4221    Waidring_2013_IMG_4222    Waidring_2013_IMG_4224

20.02.13 Mittwoch Die ganze Nacht hat es geschneit, so dass am Morgen ca. 15 cm Neuschnee vorm Eingang weggeräumt werden mussten. Auch die Stockbahn und unser übriger Platz mussten geräumt werden. Nach getaner Arbeit gingen die Männer langlaufen, die Frauen gingen in den Ort shoppen. Nachmittags gab es Glühwein und Kuchen. Nun lief das Stockschießen fast von alleine.

  Waidring_2013_IMG_4122  Waidring_2013_IMG_4227  Waidring_2013_020 Waidring_2013_IMG_4242 Waidring_2013_022

21.02.13 Donnerstag Um 10:30 h fuhren wir mit dem Skibus Richtung Pillersee. An der Haltestelle „St. Adolari“ stiegen wir aus und besichtigten die Kirche. Dann gingen wir zu Fuß am Pillersee entlang ca. 3,5 km nach St.Ulrich-Zentrum. Nach kurzer Ortsbesichtigung gingen wir ins „Cafe Platzerl“, um hier unser Mittagessen einzunehmen. Um 14.00h fuhren die ersten schon wieder mit dem Bus zurück, die restlichen eine Stunde später. Ab 20:30h trafen sich dann Alle wieder im Campingstüberl zum Ratschen.

  Waidring_2013_IMG_4243  Waidring_2013_IMG_4245  Waidring_2013_IMG_4252  Waidring_2013_IMG_4256  Waidring_2013_015

22.02.13 Freitag Bewölkt, leichter Schneefall; 2 Familien reisen ab. 10.45h bis 12.00h Langlaufen –  Siegi, Berta und Helga. Unterwegs treffen wir Gundel und Irmtraud. Es weht wieder ein eiskalter Ostwind der beim Einatmen ganz schön beißt. Dann duschen, kochen, nachmittags relaxen.

23.02.13 Samstag Vormittag einkaufen im Supermarkt fürs Wochenende. Ab 10.30h Langlaufen mit Helga, Franz, Siegi, Berta. Die anderen sind schon vorab losgelaufen und wir begegnen ihnen unterwegs. Es ist herrlicher Sonnenschein und die Schneekristalle glitzern in der Sonne – aber es weht wieder ein eisiger Wind. Ab 14.30h werden wir mit heißem Glühwein und schmackhaften Kuchen verwöhnt. Anschließend sind wir bereit zum Stockschießen, denn es macht allen wieder mächtig Spaß. Ab18.00h gehen wir zum Abendessen ins Campingstüberl mit allen noch hiergebliebenen Mitgliedern. Nachdem wir sehr gut gegessen hatten, luden uns Helga und Franz noch in ihr Appartement auf einen kleinen Absacker ein.

           Waidring_2013_IMG_4275     Waidring_2013_IMG_4297     Waidring_2013_IMG_4302

24.02.2013 Sonntag Der Tag beginnt wieder mit Hochnebel, aber die Sonne versucht durchzukommen. Heute ist allgemeine Abreise und die Winterausfahrt zu Ende. Es verabschieden sich nun die restlichen Familien. Berta und Siegi bleiben noch und fahren mit dem Skibus nach Hochfilzen und Fieberbrunn. Es war wieder eine schöne Ausfahrt mit viel Schnee und viel Harmonie.

B.L.